Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzten möchten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

 
Die Fugger-Tour
Tourlänge ca. 150 km
0910

 Tourplan aus dem  Motorrad-Kurier  Ausgabe 09/2010.

PDF Download als PDF mit detaillierter Wegbeschreibung

Fugger-Tour 1
Geschichte: Setzen – Sechs
Ich will nicht schon wieder Schlaumeiern und euch einen Geschichtsvortrag
halten – aber der Tourvorschlag braucht einen Namen. Da wo die Tour hinführt
war z.B. der Jacob Fugger schon vor 500 Jahren ein guter und sozialer
Geschäftsmann. Dass er als europäischer Kaufmann so reich wurde, dass er
Kaisern und Königen Geld leihen konnte – das verdankte er seinem siebten Sinn
für gute Geschäfte. Dass er sozial eingestellt war, kann man an der heute noch
existierenden Fuggerei in Augsburg betrachten. Der Herr Jakob Fugger war ein
richtiges Käppsele – an dem könnten sich viele Leute heutzutage ein Beispiel
nehmen. Kaufmannsehre und Worthalten sind Grundbegriffe des fairen Handelns
– immer noch!
Die sogenannte Fuggertour führt uns ins echte Schwaben, also nach Osten in
die Täler der Günz, Kammel und Mindel. Wunderschöne Hügellandschaft mit
sehenswerten Dörfern und Städten. In den Innenstädten von Günzburg, Thannhausen,
Weißenhorn oder Ichenhausen lässt es sich wunderbar verweilen.
Die Tour ist ca. 150 Kilometer lang und dauert, je nach Biergartenaufenthalt,

einen Sonntag lang.

Tourverlauf:0910
Neu-Ulm
Finningen
Holzheim
Pfaffenhofen
Weißenhorn
Ri Krumbach
Biberach
Ri Meßhofen
Ingstetten
Breitenthal
Nattenhausen
Seifertshofen
Ebershausen
Krumbach
Ri Augsburg
Ursberg
Thannhausen
Ziemetshausen
Ri Dinkelscherben
Saulach
Ettelried
Anried
Burtenbach
Kemnat
Waldheim
Ried
Behlingen
Ellzee
Ichenhausen
Hochwang
Kleinkötz
Günzburg
Leipheim
Nersingen
Neu-Ulm

Soll eure Werbung / euer Treffen auch hier stehen?

Weiterlesen...

Werbung

Werbepartner

www.autoteilexxl.de/bremsen